Zur Entrauchung von Gebäuden, auch für kombinierte Anlagen zur Entrauchung und Gebäudelüftung

Anlagen zur Entrauchung und Entlüftung
Im Entlüftungsbetrieb sind die Entrauchungsklappen der betreffenden Gebäudeabschnitte geöffnet und der Abluft- Ventilator bzw. Fortluftventilator oder der kombinierte Entrauchungsventilator ist eingeschaltet. Die Abluft kann als Umluft in die Gebäudelüftungsanlage zurückgeführt werden. Durch Absperrvorrichtungen ist sicherzustellen, dass eine Raucheinleitung in die Zuluft ausgeschlossen ist, besonders im Brandfall. Zur Entrauchung eines Brandbereichs, und gegebenenfalls weiterer, sind die betreffenden Entrauchungsklappen EK geöffnet, alle anderen geschlossen. Der Entrauchungsventilator ist eingeschaltet.

Technische Dokumentation als PDF herunterladen »

Entrauchungsklappe EK90
 

Informationen zum Produkt